Content Management Systeme

Mai 18th, 2011 phpBB

Mit der freien und quelloffenen Software phpBB ist es möglich, auf einfachem Wege ein Internetforum bereitzustellen. Dieser Forensoftware liegt die Skriptsprache PHP, die verschiedene Datenbanken, wie MySQL und PostgreSQL, unterstützt, zugrunde. Außerdem untersteht phpBB der General Public License (GNU).

Geschichtliches

James Atkinson startete am 17. Juni 2000 die Entwicklung von phpBB. Bereits am 1. Juli 2000, nach nur 14 Tagen Entwicklungszeit war eine funktionsfähige Vorabversion der Software fertiggestellt. Dem Entwicklerteam schlossen sich John Abela und Nathan Codding an. Mit zahlreichen Verbesserungen an der Software wurde am 13. Dezember 2000 das phpBB 1.0.0 veröffentlicht.
Inzwischen entwickelte James Atkinson nicht mehr alleine. Im Februar 2001 begann die Entwicklungsarbeit an phpBB 2.0.x, welches völlig neu entworfen wurde. Dieser Bruch mit der ersten Version war nötig, weil die Vorstellungen des Teams die Möglichkeiten von phpBB 1.0.0 überstiegen. Unter dem Codenamen „Olympus“ wurde die Entwicklerversion von phpBB 3.0 bekannt. Sie war ursprünglich als Version 2.1 geplant, da aber große Veränderungen am Software-Kern vorgenommen wurden, erschien sie dann als Version 3.0. Das fertige phpBB 3.0 erschien am 13. Dezember 2007.

Funktionen von phpBB

phpBB wird eigentlich allen Ansprüchen, die an ein solches System gestellt werden gerecht. Für eine Forensoftware ist selbstverständlich das Unterstützen von Datenbanken unerlässlich. Durch die Möglichkeit Designvorlagen zu verwenden, kann das Forum komfortabel an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. phpBB nimmt beansprucht für sich, die Forensoftware mit den meisten Übersetzungen zur Verfügung zu stellen. Unterschiedliche Varianten der Du- und Sie-Anrede, sowie vereinfachte und auch traditionelle chinesische Schrift, gehören ebenfalls in den Funktionsumfang von phpBB.
Aufgrund einer großen Nutzergemeinschaft, zu der auch viele Webentwickler zählen, stehen für Nutzer dieser Software kostenloser Support und zahlreiche Erweiterungen bereit.

Installation von phpBB

Es ist nicht schwer, phpBB zu installieren. Dennoch stehen dem Interessenten zwei Varianten zur Auswahl. Wenn nur ein kleines Forum eröffnet werden soll, für das die Standardfunktionen der Software genügen, kann Gebrauch von einem sogenannten Forenhoster gemacht werden. Diese Hoster installieren das Forum kostenlos oder gegen ein geringes Entgelt. Es werden also keinerlei Vorkenntnisse benötigt. Das Board kann aber selbstverständlich auch auf eigenem Webspace installiert werden. Soll das phpBB über die Standardfunktionen hinaus erweitert werden, sollte auf eigenen Webspace zurückgegriffen werden. So kann die Software jederzeit individuell erweitert werden. Dafür sind allerdings grundlegende Webmaster-Kenntnisse erforderlich, dazu gehört die Bedienung von FTP-Programmen, Kenntnisse über Datenbankzugriffe und Vergabe von Benutzerrechten.

Im Supportforum steht eine gute, einfach umzusetzende Installationsanleitung bereit. Auch bei der grundlegenden Einrichtung und Konfiguration wird der Anwender nicht allein gelassen.